Samstag, 8. Oktober 2016

Ant-Man ... der Mann .. die Ameise .. David gegen Ameise .. oder umgekehrt ..

So .. Samstag ... 

Und mir ist gerade ein wenig langweilig ... da nehme ich mir lieber einen Film vor, der mir Spass gemacht hat .. beschäftige mich mit einem Thema, das mich erheitert, das mir Spass macht .. so etwas, wie das Marvel-Universum ... 

Ant-Man .... ja .. das könnte mir heute liegen ... das könnte mir heute Freude bereiten ... 

Paul Rudd ... bisher kannte ich diesen Schauspieler ja eher aus mehr oder weniger guten Komödien, wobei ich ja der Meinung bin, dass er lustig und sehr unterhaltsam ist und sein kann. Auch habe ich das Gefühl, dass er oft in Filmen zu finden war und ist, in denen er unter seinen Möglichkeiten spielt und seinen Humor zum Besten gibt .. 

Daher war ich sehr überrascht zu lesen, dass er die Hauptrolle spielen soll. Paul Rudd als Superheld? Rudd soll einen Helden spielen? Einen Helden in Strumpfhosen?

So kann man mein Interesse mehr als erwecken und riesengross werden lassen. 
Hätte man einen anderen Komiker genommen, einen anderen Comedien, da will ich ehrlich sein, hätte ich laut losgelacht und gesagt: Leute, das hättet ihr aber vorher wissen sollen .. und vor allem .. diese Wahl war schlecht.

Aber eben .. sie haben ja Paul Rudd genommen .. weiss der Geier: ich wüsste zu gerne, wie sie auf ihn gekommen ... 

Da haben wir nun Scott Lang (Paul Rudd), ein Dieb, der gerade aus dem Kanst entlassen worden ist. Er will ehrlich werden, da er eine Tochter hat, die ihn zwar als Helden sieht, aber er will ein ehrlicher Held für sie sein.

Er sucht sich einen Job, findet zwar einen, aber als die Leute dort herausfinden, dass er im Gefängnis gewesen ist, war es das und er muss gehen.

Dann geht er auf den Geburtstag seiner Tochter, zu dem er eigentlich nicht eingeladen worden ist und bekommt zu hören, dass er Unterhalt bezahlen soll und dann wird über das Besuchsrecht gesprochen und diskutiert.

Damit wäre dann für ihn alles klar und er haut seinen besten Kumpel an, der einen Bruch hat, den sie machen könnten und der auch einiges an Geld bringen soll.

Sein erstes mal, als Ant-Man .. gar nicht mal schlecht .. vor allem die Effekte .. super gemacht .. Wasser .. die Tänzer .. und so weiter .. so macht die Sache sehr viel Spass .. und sogar Paul Rudd hat mich bis jetzt mehr als überzeugen können .. 

Weiter im Text und weiter im sehen des Films .. und dann auch noch weiter im Schreiben .. 

Michael Douglas spielt den Mentor, den Obi Wan-Kenobi im Marvel-Universe ... 

Und dann der Schlusskampf zwischen Ant-Man und Yellowjacket .. 

Ist schon genial zu sehen, wie die zwei im Kleinformat kämpfen, wie sie die Geräusche empfinden und wie es von aussen aussieht. Nur schon die Szene mit dem Zug *gg*.. ganz grosses, oder in diesem Fall, kleines Kino ... 

Doch .. das ist ein Film, den ich mir immer mal wieder ansehen kann .. und auch sicher werde .. und .. ich kann sagen, mit Überzeugung: Paul Rudd ist die perfekte Besetzung für Ant-Man .. doch .. er und die Leute dahinter haben mich überzeugt ... und wer mich kennt, der weiss, wie schwer so was ist .. mich von etwas zu überzeugen .. ohne dass ich zu viele Wiedersprüche in die Gegenrichtung schicke ..

Da sitze ich jetzt .. und denke mir, doch, das ist ein Film, der auf jeden Fall gesammelt werden darf und auch soll .. 

Sicher, neu ist eine Variante, aber, es kann auch nicht schaden, wenn man sich diesen Film aus zweiter Hand besorgt.

Blu Ray / DVD Ant-Man bei Exsila




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen