Mittwoch, 31. Dezember 2014

Fish - Internal Exile .. Kojak ... sein Hut und was darunter ist ... der Schnee .. das Kopfdrehen und ich ...

Marillion ...

Fish ..

Der Sänger verlässt die Gruppe ...

Solo-Album ...

Nachdem Fish Marillion verlassen hatte .. dauerte es wohl nicht wirklich lange, bis er Internal Exile auf die Zuhörer losgelassen hat..

Für mich ein Album, das, ohne wenn und aber, und auch ohne Zweifel, zu den ganz grossen Alben unter denen gehört, die leider nie die Aufmerksamkeit erhalten haben, die sie verdient hätten ..

"Shadowplay" ... Das Album beginnt mit einem Rocker der obersten Güte ... So gefällt mir der Start in eine CD, so gefällt es mir, das Auto zu lenken ... so ein Lied richtet mich auch immer wieder auf und weckt versteckte Energiereserven in mir ...

"Credo" .. mit dem zweiten Lied geht es im gleichen Schema und Schritt weiter ... auch ein Lied, das den inneren Schweinehund mit einem Kick ins All befördern kann ...

"Just good friends" .. eine Lied, eine Hymne auf die Freundschaft, auf jeden Fall in meiner kleinen Welt .. ein echt schönes Lied .. das ich mir gerne zum Chillen, Relaxen oder auch einfach nur abhängen anhören kann ...

"Favourite Stranger" .. ein wenig Prog-rockig geht es weiter ... Auch ein Lied, dass ich mir anhören kann, ohne irgendwelche Nebenwirkungen fürchten zu müssen ..

"Lucky" ... sehr schönes Lied ... macht Spass .. lässt mich die Welt und auch das Universum vergessen .. und vor allem .. Probleme? welche Probleme???

"Dear Friend" .. ein wenig der Langweiler auf der Scheibe ..

"Tongues" .. knallt mächtig rein ... gehört zu meinen Favoriten .. schafft es auch immer wieder, mich aus einer Lethargie, aus einer Depression oder sonst was schlechtem rauszureissen ...

"Internal Exile" ... bringt mich immer mal wieder zum Nachdenken .. ein Lied, dass ich mir nicht anhöre, wenn ich mich nicht wirklich toll oder gestärkt fühle ..

"Something in the Air" .. ein echt cooler Rausschmeisser .. hat schon fast was chilliges .. verträumtes ..

Auch ein Album .. das viel zu wenige Leute kennen und noch weniger Leute schätzen ..obwohl es so was von sehr gut ist ..


Huey Lewis - The Heart of Rock and Roll .. der Anfang des Neuen Jahres .. die schlafenden Katzen ... nix Neues im TV .. und ich .. oder auch nur ich ..

Huey Lewis ...

Rock and Roll ... 

Musik vom Feinsten ...

das geht mir gerade und in etwa durch den Kopf ...

Von Huey Lewis und seinen News bin ich schon so lange ein Fan .. ich kann gar nicht mehr sagen, wann es angefangen hat .. hm.. wenn ich es mir so überlege .. es ist eigentlich auch nicht wirklich wichtig, wann es angefangen hat .. wichtig ist: ich habe diese Truppe von Musikern für mich entdeckt ...

"Power of Love" .. jepp .. wie gehabt .. so muss eine gute CD anfangen .. und auch eine Best of sollte mit einem Hammer von einem Song starten ... dieses Lied reisst einfach mit .. und .. sogar ich .. hätte nicht schlecht Lust, meine Füsse zu diesem Lied mitwippen zu lassen ...

"Hip to be square" ... eigentlich schon fast eine Hymne für Menschen wie mich .. für Aspies .. um es genauer zu definieren ... Das wir Aspies nicht wir alle anderen Menschen sind, das ist inzwischen bekannt .. aber .. ich denke, wir Aspies sollten dazu stehen, anders zu sein ... eigentlich sollten wir sogar ein wenig stolz darauf sein ...

"Do you believe in Love" ... was für eine Ballade .. gehört zu den perfekten ihrer Sorte .. und gehört auch definitiv zu meinen absoluten Favoriten ...

"If this is it" .. ah .. ja .. Lied und Video helfen mir, wenn es im Leben nicht wirklich rund läuft .. Ein echt gutes Lied mit beinahe medizinischer Wirkung ...

"Some of my lies are true" .. ein Rocker der guten alten Schule .. gefällt mir zwar .. aber .. ist nicht zwingend nötig, dass ich es mir immer mal wieder anhöre ..

"Workin' for a livin'" ...jepp .. das Lied für alle, die arbeiten ... kann ich mir gut beim Autofahren anhören .. zieht einem auch aus dem einen oder anderen Tief und macht auch die Arbeit ein wenig ertragbarer ...

"Bad is bad" ... eigentlich ein gutes Lied ... aber, ich muss aufpassen, wann ich es mir anhöre .. es könnte mich sonst in ein schwarzes Loch ziehen .. oder auch stossen ..."

"I want a new drug" ... jepp .. für mich steht hier Droge für Herausforderung .. und von denen brauche ich immer mal wieder eine neue .. von dem her gesehen, ein Lied, das perfekt in mein Universum passt ..

"The Heart of Rock and Roll" ... für mich ein Lied, zu dem ich gut abhängen und abchillen kann ..

"Jacob's Ladder".. ein echter Überhammer von einem Lied ... höre ich mir gerne ein paar mal am Stück an ..

"Stuck with you" .. ein echter Spass- und Party-Song ... auch das Video gehört zum besten, was da draussen zu finden ist .. Ein Lied .. ein Video, die mich beide aufheitern können ... 

"Trouble in Paradise".. ..auch ein recht nettes Lied .. aber auch kein zwingendes ..

"Walking on a thin line".. gefällt mir am besten, wenn ich gerade mal wieder meine nachdenklichen fünf Minuten oder Stunden habe ... zu diesem Lied kann ich meinen Gedanken sehr gut freien Lauf lassen ... warum dem so ist, kann ich aber nicht wirklich sagen ... es ist einfach so ..

"Perfect World" ... gehört auch zu meinen Favoriten ... 

"Small World".. ja gut ..

"Back in Time" ... und als Rausschmeisser .. ein Song, der bei mir für Spass und Party und schönes Leben steht und der mir einfach immer wieder gut tut ...

So muss eine Best of sein ....17 Lieder und keines ist schlecht oder auch nur Durchschnitt ....


Dienstag, 30. Dezember 2014

Iron Maiden - Somewhere Back in Time - The Best of 1980 until 1989 ... Eddie ... der Schnee .. immer noch weisser Schnee und ich ...

Was soll ich sagen .. 

Ich bin nicht der grösste Fan von Iron Maiden, aber... auch ich komme nicht umhin zu sagen, umhin zu akzeptieren, dass die Welt der Musik, die Welt des Harten Rocks, der Harten Musik eine ganz andere, vielleicht schon gar nicht die gleiche wäre, gäbe es Iron Maiden nicht, hätte es Iron Maiden nie gegeben ..

Der Rundling beginnt mit "Churchill's Speech" .. ein gutes, nettes Intro ..

Weiter geht es mit "Aces High" .. ein Rocker, ein harter Rocker vor dem Herrn .. dem Herrn der Musik, des harten Metalls ..

"2 Minutes to Midnight" .. ja, eines der Lieder von Iron Maiden, das mir am besten gefällt .. mitreissend, nackenbrechend .. einfach nur .. super .. und genial .. ein zeitloser Klassiker ..

"The Trooper" .. gefällt mir mit jedem neuen Hördurchgang besser .. ein Lied für die Ewigkeit ... 

"Wasted Years" .. gefällt mir zwar recht gut .. aber, da gibt es von Iron Maiden besseres ..

"Children of the Damned" .. jepp .. so was von genial .. kann ich mir ein paar mal am Stück anhören ... und es wird mir einfach nicht langweilig, das zu machen ..

"The Number of the Beast" .. also, ja, viel besser kann ein Lied wirklich nicht sein .. in meinem Universum eines der besten Lieder von Iron Maiden .. Sollte vielleicht an meiner Beerdigung gespielt werden ...

"Run to the Hills" .. sehr gutes Lied .. mitreissend ohne Ende .. kann ich mir gut anhören, wenn ich im Auto bin, oder wenn ich ein Training durchziehe ..

"Phantom of the Opera" .... ja.. auch ein gutes Lied, aber keiner meiner Favoriten ..

"The Evil that men do" .. yepp .. was soll man da noch mehr dazu sagen .. auch ein Klassiker aus den Reihen der eisernen Jungfrauen ..

"Wrathchild" .. ah ja .. dieses Lied gibt es ja auch noch ..

"Can I play with madness" .. eine Frage, auf die ich auch noch keine Antwort habe .. aber, dieses Lied hilft mir immer wieder, wenn es mir mal nicht so genial geht .. Jepp .. ein echt gutes Lied für die dunkeln Zeiten im Leben ..

"Powerslave" .. nettes Lied .. recht gut, keine Frage .. aber.. auch hier gibt es Stücke dieser Truppe, die ich mir lieber anhöre ..

"Hallowed be thy name" .. ja .. rockt und rollt .. 

"Iron Maiden" .. die Hmyne der Truppe .. sehr passend .. echt sehr passend und auch ein Klassiker ..

Mit Best-Of-Scheiben ist es ja immer so eine Sache .. es gibt Interpreten, die haben zwar mehr als drei Alben gebracht, aber nicht genügend Hits für eine Single .. Iron Maiden gehören zum Glück zu denen, die sehr, sehr, mehr als viele Lieder haben, die unter Klassiker eingereiht werden können .. da macht dann auch eine Best-Of-CD sehr viel Sinn ..


Don Dokken - Up from the Ashes ..noch immer viel Schnee, noch immer viel Eis .. ich gähne .. und gähne .. und .. ich ..

Lassen wir das Bla Bla

Lassen wir den Small Talk .. der mir eh nicht wirklich liegt ..

"Crash n'Burn" .. das nenne ich einen Einstieg nach Mass und vor allem ist es eine Kampfansage .. und, der Titel hält, was er verspricht .. es rockt .. und rockt .. und reisst einem mit .. Ein Lied, dass sogar mich aus einem Tief holen kann .. kann ich mir auch gut anhören, wenn ich am Trainieren bin .. 

"1000 Miles away" ... yess .. auch dieses Lied reisst mich mit, obwohl es nicht ein ganz so gnadenloser Rocker wie das erste Stück ist .. aber .. es weiss zu gefallen ..

"When some nights" .. auch hier wabbert gerade die Melodie durch meine windigen Hirnzellen .. so muss muss ein tolles Lied tönen ..

"Forever" .. Ein Lied der Marke "das hätte besser werden können"

"Living a Lie" .. rockt mich auch immer wieder aus jeglicher Sitzgelegenheit raus .. sehr gutes Lied .. 

"When Love finds a fool" .. es ist eine sehr schöne Ballade, gehört aber auch zu den Liedern, die so gut sind, dass es mich runterziehen kann, wenn ich es mir zum falschen Zeitpunkt anhöre ..

"Give it up" .. was soll ich sagen .. kann ich mir zwar anhören .. aber .. da gibt es auch hier viel besseres ...

"Mirror, Mirror" ... ein sehr schöner Rocker .. 

"Stay" .. ein kleines Stück Jammerlied .. weiss zwar zu gefallen .. aber, es gibt Tage, da könnte ich mich zu diesem Lied gut übergeben ..

"Down in Flames" .. und er kann doch rocken wie ein ganz Grosser .. ein sehr gutes Lied .. gefällt .. gefällt .. gefällt .. und hilft mir auch in schlechten Lebenslagen ..

"The Hunger" .. und er kann es noch besser ... holt mich aus jedem Tief raus ..egal wie tief oder weit runter es geht ..

Solche Scheiben sollte es viel mehr geben .. da würde das Leben viel mehr Spass machen .. 

Montag, 29. Dezember 2014

Toto - IV .. Schnee, schneebedeckte Dächer, Strassen, Autos .. schneefreie Musik-CDs .. und ich ... ja .. auch ich ..

Der Wetterbericht macht Hoffnung auf noch ein wenig mehr Schnee .. und noch mehr Kälte, die einem erwartet, sobald man das Haus verlässt ..was mir heute noch bevorsteht .. 

Aus dem Haus gehen, unter Menschen gehen .. sich unter Menschen fortbewegen .. es gibt nicht wirklich vieles, das damit konkurrieren kann ...

Aber, lassen wir das doch ..

"Rosanna" .. ja .... ein wunderschön, beinahe kitschiges Lied .. Toto gehören zum Glück zu den Interpreten, die es schaffen, eine Ballade oder ein sonstiges Liebeslied so zu schreiben, dass es weit weg von jeglichem Kitsch ist. Daher gehört auch dieser Song zu denen, die einfach zeitlos schön sind und auch zu meinen Favoriten gehören ..

"Make believe" .. netter Song .. nettes Lied .. kann ich mir anhören, aber, es muss nicht wirklich sein ..

"I won't hold you back" auch nett, auch recht nett .. nicht viel mehr ..

"Good for you" .... kann ich mir anhören, ohne brechen zu müssen, aber, es ist kein Lied, dass ich mir anhören muss ..

"It's a feeling" .. wieder ein nettes, gutes Lied ..

"Afraid of Love" .. ja, wer ist das nicht .. bla bla bla ..

"Lovers in the Night" .. damit kann ich schon wieder viel mehr anfangen .. höre ich mir gerne immer mal wieder an ..

"We made it" .. ja .. das können viele von sich behaupten ..

"Waiting for your love" .. äh ja ..

"Africa" .. ein echter, zeitloser Klassiker .. gehört definitiv zu meinen All-Time-Favoriten ... zeitlos schön und genial ...

Für mich eine Scheibe, die von zwei Liedern lebt .. und jetzt darf jeder raten, welche zwei Lieder das wohl sind ..


Live free or Die Hard .. Stirb langsam 04 .. Fortsetzungen .. das Leben .. eine Wiederholung .. und ich .. und ich .. oder und ich ..

Stirb Langsam ..

Die Hard ..

der erste Teil ...

auch der zweite Teil ..

Die ersten beiden Teile, gehören zu dem, was ich in und unter der Kategorie Action-Klassiker verbucht habe ..

Vor allem der erste Teil war und ist und wird wohl für immer eine Blaupause sein, für Action-Filme, die innerhalb eines Gebäudes, eines Zuges oder was auch immer spielen ... 

Vor allem gefällt mir ja, dass John McLane ein eher durchschnittlich wirkender Typ ist, dem man von aussen nicht ansieht, wie tough er wirklich sein kann .. der, auch weil es wohl an den Muskeln fehlt, sein Hirn einsetzen muss, um seine Gegner in die Knie zu zwingen ...

Was halte ich persönlich nun vom vierten Teil ... 

Der Film ist natürlich BIG .. VERY BIG .. es wird geklotzt wo man nur kann ... wenn was in die Luft fliegt, dann ist es gross, sehr gross .. mit kleinen Sachen gibt man sich nicht wirklich ab ..

Die Story .. wenn man wirklich davon sprechen kann .. ist immerhin ein wenig vorhanden .. 

Der Gegner? ... Da kann natürlich auch Timothy Olyphant nichts dafür ... ist eher ein wenig blass .. Ja .. Gruber, aus dem ersten Teil .. der bleibt innerhalb des Universums von Stirb Langsam einfach unerreicht .. 

Aber, die Action.. ja, die Action stimmt .. 

Nur gerade der weibliche Sidekick des Bösewichts weiss zu überzeugen .. ist sie doch schon fast so was wie ein weiblicher Bruce Lee, und macht McLane das Leben mehr als schwer und sorgt dafür, dass er das eine ums andere mal so richtig Prügel beziehen muss ...

Wie gesagt .. es ist ein Film .. den man sich ansehen kann und es auch nicht bereut ... Sicher, es gibt weitaus bessere Filme .. Filme, die ich mir lieber ansehe .. doch, da John McLane sich das Leben schwer machen lässt, macht es doch Spass ...

Leider ist es kein Film, den ich mir ansehen kann, wenn es mir mal nicht so gut geht .. da ich mich dann über die Längen nerven und ärgern würde, die, leider, sehr leider vorhanden sind .. Auch gibt es auch die eine oder andere Szene, bei denen ich mich frage, hat das wirklich sein müssen .. 

Meiner Meinung nach: wenn man nicht gerade ein Fan von Stirb langsam ist, genügt es, den Film ein oder zweimal gesehen zu haben .. und auch als Fan .. genügt es mir, dass ich den Film inzwischen vier oder fünfmal gesehen habe.. die DVD-Box werde ich schön in die Collection einfügen .. und ich denke, sie wird ein wenig verstauben ...


Damn Yankees - Don't tread ... wieder einmal Morgen .. das Frühstücksfernsehen ... die Katzen .. die Medikamente ... und ich ..

Es ist mal wieder, wie schon so oft davor, am Morgen .. es ist .. wie gesagt ..

Der Fernseher läuft .. draussen ist es noch recht dunkel .. 

Aber es ist auch sehr kalt, eisig, vereist .. verschneit ... 

Daher nehme ich mir doch die Zeit und schreibe ein paar Gedanken zu einer Musik-CD darnieder, die zu meinen absoluten Favoriten gehört ...

Damn Yankees .. was für eine Gruppe .. eine echte SuperGroup ...

Nehmen wir mal den Gitarristen, den Ted, den Nugent. Man mag von ihm halten was man will und vor allem von seinen politischen Ansichten .. er gehört zu den besten Gitarristen, die da noch herumlaufen. So sehe ich das auf jeden Fall ... Wenn er spielt, spürt man förmlich, mit wie viel Energie er seine Gitarre shreddert, quält, spielt .. da gibt es nicht viele, die so gut sind wie er ...

Das merkt man auch dieser Scheibe an ... ich behaupte jetzt einfach einmal: mit einem anderen Gitarristen wäre diese Scheibe nicht so gut geworden .. auch wenn der andere Gitarrist Note für Note gleich spielen würde ... 

"Don't tread on me" .. die Scheibe fängt für Nuge-Verhältnisse schon fast gemächlich an, doch das täuscht .. spätestens beim Chorus bemerkt man, wie man seine, wenn vorhanden, Mähne schüttelt, in alle Richtungen schüttelt und nicht anders kann, als mitzusingen ... ein wirklich gutes, tolles Lied ...

"Fifteen Minutes of Fame" .. auch ein echt gutes Stück, das aber, im Vergleich zu anderen Liedern auf der Scheibe, eher Durchschnitt ist.

"Where you goin' now" .. ein sehr schönes Lied, eine Halb-Ballade, wie sie besser nicht sein könnte. Auch hier lässt The Nuge es nicht sein und lässt seine Gitarre sprechen und wurde nicht in den Hintergrund gemischt .. 

"Dirty Dog" ... Ein Gute-Laune-Song der besseren Sorte .. höre ich mir gerne an, wenn ich mich nicht wirklich toll fühle .. Hilft zwar nicht jedes Mal, aber, oft genug :-)

"Mister Please" ...Netter Song .. gehört aber zu den Liedern, die ich auch Überspringen kann, wenn ich gerade mal keine Lust darauf habe ..

"Silence is Broken" .. Göttersong .. Hammersong .. schon fast ein wenig progressiv .. fängt schon fast leise und bedächtig an und steigert sich von Minute zu Minute und haut einem gegen Schluss so richtig vor den Latz .. Genial und für mich ein absoluter All-Time-Favorite....

"Firefly" .. was ein Nackenbrecher .. Ted darf zeigen, wie gut er sein Instrument beherrscht und shreddert und saitet was das Zeugs hält .. genial.. einfach nur genial .. auch ein Song, der mir in schweren oder düsteren Zeiten hilft ..

"Someone to Believe" .. was für ein genialer Song .. was soll ich sagen .. auch hier zeigt sich die geballte Klasser dieser Supergroup .. gibt einem am Ende schon fast so etwas wie Hoffnung .. rockt von Anfang bis Ende und lässt mich immer wieder mal die Welt um mich herum vergessen ..

"This Side of Hell" .. jepp .. höre ich mir gerne an, wenn ich wieder mal der Meinung bin, dass das Leben so was von scheisse ist .. sorgt dann dafür, dass es mir ein klein wenig besser geht .. Am Ende ein echter Stampfer, ein echter Rocker und ein ein echter Nackenbrecher .. 

"Double Coyote" .. netter Song...

"Uprising" . ... Wow .. was ein Rausschmeisser .. wer hier nicht mit einem Nackenbruch endet, der hat das Lied nicht wirklich gehört .. es rockt, es raucht, es brennt .. es zieht .. es scheppert .. es nackenbricht .. wie auch immer .. geniales, ganz geniales Lied ..

Jepp .. auch so eine Gruppe .. von denen ich eigentlich gerne alle zwei Jahre eine neue Scheibe mit dieser Qualität hätte ..


Sonntag, 28. Dezember 2014

Chicago - The Heart of Chicago .., nicht die Stadt, die Gruppe .. die Interpreten, immer noch Schnee, draussen heller und .. immer noch ich ..

Eigentlich sollte ich bald frühstücken .. aber, zuerst noch was schreiben ... damit das auch gemacht ist ..

Chicago .. eine ganze CD mit Balladen?

Warum ich mir dieses Album gekauft habe? 

Weil Chicago für mich schon immer eine Gruppe waren und noch immer sind, die immer wieder und immer wieder und ja, immer wieder, gute Musik schreiben und veröffentlichen .. so was will unterstützt werden .. ja gut .. den echten Grund weiss ich nicht mehr .. ist echt schon ein wenig sehr lange her ..

"If you leave me now" eine sehr schöne Ballade .. gefällt mir sehr gut .. sie ist auf jeden Fall nicht so kitschig, dass man gleich dazu heulen oder abkotzen möchte ..

"Baby, what a big surprise" .. äh ja .. gut .. mit dem Stück kann ich nicht wirklich viel anfangen ..

"Where did the loving go?" .. das frage ich mich jedes mal, wenn ich die Nachrichten sehe oder lese ..aber sonst .. ein für mich nicht wirklich relevantes Stück ..

"Take me back to Chicago" .. nettes Lied ..aber, ein wenig belanglos für mich ..

"Hard to say I'm sorry" .. Klassiker und sicher eine der besten und schönsten Balladen ever ..

"Love me tomorrow" ..und wo bleibt: verschiebe nicht auf morgen, was du heute kannst besorgen?? .. na ja.. kein wirklich interessantes Lied für mich ..

"Hard habit to break" .. zeitloser Klassiker und eines der Lieder, das ich mir auch in zwei Leben noch anhören werde ... ganz sicher ..

"Only you" .. äh ja .. 

"You're the Inspiration" .. sehr schönes Lied .. geniale Ballade .. zeitloser Klassiker .. auch hier gilt: kann ich mir anhören, ohne in ein Tief zu fallen ..

"Along comes a woman" .. da gibt es echt besseres ..

"Remember the Feeling".. sehr schön .. 

"If she would have been faithful"  .. eigentlich ein Lied, das ich echt genial finde, aber, leider ein Lied, dass mich, im falschen Moment angehört, runterziehen kann ..

"Will you still love me?" ... knapp davor, ein Lied zu sein, das mir sehr gut gefällt ..

"What kind of man would I be" .. in meiner kleiner Welt ein Klassiker und geniales Lied, dass ich mir gerne immer wieder anhöre, auch mehrere male hintereinander ..

"Look away"... perfekt .. so sollte eine Ballade einfach tönen .. :-)

Eine CD, die man sich auf jeden Fall leisten sollte, auch wenn man eher auf Hard Rock und härteres steht .. diese CD ist so was von gar nicht peinlich ..

Masterplan - Masterplan ... kein Plan des Meisters, der Schnee, eher Eis, der dunkle Anfang des Tages und ich ..

Draussen ist es ein wenig mehr als kalt, auf jeden Fall, ein wenig und paar Grad unter 0 ...

Zur Post sollte ich doch gehen .. ein Paket abholen, vorher noch Duschen und .. ja mal sehen ..

Masterplan ... ich kann mich noch erinnern .. als das erste Album von Masterplan erschienen ist .. ich habe so was von nur Gutes darüber gelesen .. was sage ich Gutes .. die Kritiker waren sich einig: das nächste, vielleicht, ganz grosse Ding ..

"Spirit never dies" .. das ist ein Einstieg nach Mass .. ein Rocker, ein Bänger, ein Banger vor und für den Herrn der elektrischen Gitarre ... es rockt, es kracht .. es zischt und es packt ... für mich ein wirklich sehr gutes Lied .. zu diesem Lied gelingt es mir immer noch, ein wenig alles um mich herum zu vergessen ... so gesehen, hilft mir dieses Lied zu entspannen ...

"Enlighten me" .. das gleiche wie schon oben .. will ich ein wenig relaxen, alles vergessen, genügt es, dieses Lied anzuhören ..

"Kind hearted light" .. auch ein gutes Lied .. kann ich mir ohne gähnen anhören, aber, ich muss es nicht zwingend hören, wenn ich diese Scheibe einlege .. ich kann es auch, von dann zu wann, überspringen ...

"Crystal Night" ... ein Lied mit Anspruch... es packt, es rockt .. es regt sogar ein wenig zum Nachdenken an .. finde ich sehr gut .. macht jedes mal Spass, dieses Lied zu hören ..

"Soulburn" .. was ein Lied .. hätte ich nicht Probleme mit Rücken und Nacken, ich würde jedes mal zu diesem Lied ab headbängen, als ob es kein Morgen, ja, als ob es die nächste Stunde nicht geben würde .. zeitloser Klassiker und Rocker in einem ..

"Heroes" .. netter Rocker und sehr netter Stampfer..

"Sail on" .. würde ich eine Liste mit den tausend Liedern zusammenstellen, die ich auf jeden Fall auf eine Insel mitnehmen möchte, dieses Lied wäre ganz vorne mit dabei .. muss man kennen .. wer dazu nicht abrocken kann, sollte mal seinen Puls fühlen...

"Into the light" .. ja, auch dieses Lied würde ich auf die Insel mitnehmen ... muss man auch kennen ...

"Crawling from Hell" .. nur schon wegen dem Titel, aber vor allem wegen der Musik liebe ich dieses Stück .. auch dieses Lied hilft mir, wenn die Welt mal wieder in schwarz gehüllt zu sein scheint...

"Bleeding Eyes" . was soll ich sagen ... ich liebe es ..

"When Love comes close".. ein guter und netter Kick Raus .. 

Im ganzen gesehen .. wären viele Interpreten froh, sie hätten ein Album, welches so gut und qualitativ hochstehend, wie dieses ist ... 

Ohne diese Scheibe .. würde mir was fehlen ...was heisst hier was .. sehr viel sogar .. vor allem aber gute Musik ..

Samstag, 27. Dezember 2014

Phil Collins - Hello I must be going .. der Schnee .. Garfield war im Schnee .. weisse Pracht ... das Leben und ich ...

Da sitze ich also wieder ..

Draussen schneit es .. und nicht mal schlecht .. so wie es aussieht, könnte es eine ganz dicke Pracht Schnee geben, die die Strassen belegt ... 

"I don't care anymore" ... ja ..der Titel ist Programm .. von dem her gesehen, ist es aber auch ein ganz tolles Lied, das ich mir anhören kann, wenn ich mal wieder nicht so gut gelaunt bin ... hilft mich immer wieder, das Leben ein wenig besser und positiver zu sehen ..

"I cannot believe it's true" ... was soll ich sagen .. auch ein sehr schönes Lied .. hilft mir auch immer mal wieder, wenn die Tage nicht so sonnig sind, wie sie eigentlich sind ..

"Like China" .. jepp ... auch ein ganz tolles Lied .. zwar keines, dass ich unter " es hilft mir, wenn ... " abgespeichert habe, aber .. es ist immer wieder nett, es anzuhören ..

"Do you know, do you care" ... gehört zu meinen Favoriten auf dieser CD .. ich würde mal sagen, es ist ein ganz geniales Lied .. eines, dass man kennen sollte ..

"You can't hurry love" .. so hört sich ein Lied an, dass es immer und immer und immer wieder schafft, einem aufzurichten .. für mich ein All-Time-Favorit ...

"It don't matter to me" ...jepp .. gehört auch zu meinen Favoriten .. hilft mir immer mal wieder, wenn die Welt sich gegen mich verschworen hat .. also, ich auf jeden Fall glaube, dass sie sich verschworen hat .. wie auch immer ..

"Thru these walls" ... genial .. einfach nur genial ...

"Don't let him steal your heart away" ... ach ja .. zum Abträumen schön ... 

"The West Side" .. gehört auch zu meinen Favoriten ...

"Why can't it wait 'til morning" ... Sehr schönes Lied .. gehört zu den Favoriten auf dieser CD ...

Auch eine CD, die ich gerne in meiner Sammlung habe ..


Immer noch Samstag .. Genesis - Invisible Touch ..es schneit noch immer .. bis jetzt noch nichts von Unfällen gehört .. die Katzen schlafen .. und ich ??

Genesis .. hier geht es mir wie mit einigen anderen Gruppen ... es ist doch schade, gibt es keine neue Alben, ich rede hier von neuen Alben mit neuer Musik, die erscheinen werden ...

Invisible Touch ..

"Invisible Touch" ... los geht es mit einer tollen Spass und Freude am Leben - Nummer .. ein Lied, das mir hilft, wenn es mir schlecht geht und ich von einem Tief gefangen worden bin ...

"Tonight, tonight, tonight" ... eine sehr geniale, prog-rockige-Nummer .. die mich jedes Mal erneut in ihren Bann zieht und mich alles um mich herum vergessen lässt, also, auch alles, was auch nur im entferntesten nach einem Problem oder Ärger aussieht ..

"Land of Confusion" .. hier können Genesis nicht nur mit dem Lied, sondern auch mit dem Video punkten .. ein Klassiker, ohne Wenn und noch weniger ohne Aber ...Genial, einfach nur Genial ..

"In too deep" .. das ist zwar eine sehr kitschige Nummer, aber, was für eine geniale, sehr schöne Ballade .. da können sehr viele andere noch etwas lernen ..

"Anything she does" .. auch eine Spass an der Freude des Lebens - Nummer .. bringt mich auch immer wieder auf bessere und positivere Gedanken ...

"Domino" .. was für ein geniales Lied .. haut einfach nur ganz genial und brutal rein ... Für mich einer meiner absoluten Favoriten ..

"The Brazilian" .. geniale Instrumental-Nummer .. viel besser kann so was nicht gemacht werden ...

"Throwing it all away" .. was soll ich sagen .. leicht melancholisch, sehr schöne Ballade .. die kann ich mir jeden Tag anhören und geben ... genial .. 

Ja .. dieses Album fehlt einfach, wenn man es nicht hat ..

Der Samstag ... Giant - Time to Burn .. der Schnee, viel Schnee, seit Jahren wieder viel Schnee und ich ...

Es gibt Gruppen aus der Kategorie Musik, bei denen ich es mehr als schade finde, dass sie nicht jedes Jahr ein neues Album auf den Markt geben .. sich bereits wieder aufgelöst haben .. oder nur noch mit altem Material durch die und um die Welt tingeln und so ihren Lebensunterhalt verdienen ...

Giant ..

Das erste Album war schon ein Überflieger der sehr seltenen Art und Weise .. das erste Album haut mich auch heute noch von jedem Hocker .. von jedem Stuhl und schiebt mich im Anschluss noch Kilometer weit über die Strassen und Wege ...

Wie gesagt .... ich hätte nichts dagegen, würden Giant auch heute noch jedes Jahr eine neue Scheibe liefern .. oder wenigstens jedes zweite Jahr ...

"Thunder and Lightning" ... yezz .. ein Einstieg wie er im Buche oder der CD geschrieben steht .... damit zeigt die Band schon einmal, wo nicht nur der Hammer hängt, sondern gleich noch die dazugehörigen Nägel ...Mehr als geiler Song ..

"Chained" ...und hammermässig geht es weiter .. auch ein Übersong der ganz gewaltig hammerharten Sorte .. könnte ich mir jeden Tag anhören ...

"Stay" ... nahe am Kitsch gebaut, aber, überquert diese schmale Grenze nie .. was dem Song sehr gut zu Gesichte und zu Noten steht ...

"Lost in Paradise" ... was für eine Ballade vor dem Herren der Herzen ... eine Ballade, die ihren Reiz nie verlieren wird ... sehr schönes Lied ..

"Boulder" .. hier wird den Gitarristen der Welt gezeigt, wie dieses Instrument gespielt werden soll und kann ..

"Time to Burn" ... hier rockt es so gewaltig, dass ein Erdbeben nichts dagegen ist .. Ein ewiger Favorit auf meiner Seite ...

"Save me tonight" ... im gesamten gesehen zwar ein tolles Lied, aber, na ja, da gibt es auch hier besseres zu finden und vor allem zu hören ..

"Without you" ... fast zu nahe am Kitsch gebaut und trotzdem höre ich es mir ab und zu gerne an ...

"Now until forver" .. eigentlich ein gutes Lied .. aber, langweilt mich schon fast ein wenig ... 

"Get used to it" .. und so wird man ganz richtig mit einem Kick-Ass aus dem Album verabschiedet ... ein Killer-Song .. und .. auch einer meiner Favoriten ...

Was soll ich sagen ... ein Album .. das man sich gönnen sollte, will man mit seiner Musik-Sammlung angeben ..


Freitag, 26. Dezember 2014

Daryl Hall and John Oates - H2O ... der Regen, das Wasser, die schlafenden Katzen ... vor der Dusche ist nach der Dusche und ich ....

Es gibt, auf jeden Fall, von dort her, wo ich es sehe, Musiker, Interpreten, mag man sie auch nennen, wie man will und möchte ... die hier, ich spreche jetzt einmal ganz absichtlich von der Schweiz, nicht so bekannt sind, wie sie es nun einmal verdient hätten ..

Hall and Oates .. Zwei Musiker, die schon so lange zusammen Musik machen, dass es auch für mich unmöglich ist, mir eine Welt vorzustellen, in der sie es nicht mehr machen würden ... 

In den US of A gehören sie zum Glück schon fast zum Alltag dazu und daher mache ich mir keine Sorgen, dass es noch das eine oder andere neue Album von den beiden geben wird .. 

Jetzt könnte der Leser oder auch die Leserin denken: he, der ist ja Fan .. ja, in diesem Fall bin ich das wirklich ..

Dieses Album startet mit dem Lied "Maneater" ... das, immer mal wieder, wenn auch viel zu selten, im Radio zu hören ist. Ein Lied für die Ewigkeit, dass ich auch gerne unter der Kategorie "zeitloser Klassiker" verbuche. Ja, das ist ein Lied, das, auf jeden Fall in meinen Ohren, so tönt, als wäre es noch keine zehn Tage alt .. immer wieder von neuem packt es mich und, wenn es mir mal schlecht geht, sorgt es dafür, dass ich die Welt und den Schmerz um mich herum ein wenig vergesse und abschalten kann, um mich im Anschluss ein wenig besser zu fühlen ...

"Crime Pays" .. ein Lied, das, bevor es mir gefallen hat, ein wenig wachsen musste, aber, je öfter ich es gehört habe, desto mehr hat es mir gefallen und jetzt, mag ich mir die CD gar nicht vorstellen, ohne dieses Lied ...

"Art of Heartbreak" .. ein recht nettes Lied .. es macht Spass, aber, ist schlussendlich kein Überlied, sondern gehört im Kontext des ganzen Albums eher zum Durchschnitt ... 

"One on One" .. ein Lied, bei dem sich etwas in mir nicht so ganz richtig entscheiden kann .. es gibt Tage, da gefällt es mir, dann gibt es Tage, da mag ich es mir nicht so richtig anhören ... kommt selten vor, aber, he, es soll ja noch viel seltsameres geben ..

"Open all Night" .. ein Favorit auf diesem Album .. reisst und packt mich, schüttelt mich durch und gefällt mir von der ersten bis zur letzten Sekunde .. gehört auch zu den Liedern, die es immer wieder schaffen, mich aus einem Tief zu holen ...

"Family Man" .. was soll ich sagen .. gute Melodie .. nettes Lied .. nicht mehr und auch nicht viel weniger ..

"Italian Girls" einfach ein Gute-Laune-Lied ..aber weit über dem Ballermann-Niveau .. kann ich mir immer wieder anhören.. aber obwohl es ein Lied für die gute Laune ist, hilft es mir nicht, wenn ich in einem Loch oder tiefen Tief stecke ...schon seltsam .. irgendwie ...

"Guessing Games" .. hat schon fast was melancholisches, nachdenkliches .. gefällt mir sehr gut und auch ein Favorit ..

"Delayed Reaction" .. ah ja .. dieses Lied ist ja auch noch da .. eher guter Durchschnitt ...

"At Tension" .. kann ich mir anhören, ohne das mir schlecht wird, aber, auch eher Durchschnitt ..

"Go solo" .. das wäre dann der letzte Favorit auf dieser Scheibe .. sehr schönes Lied ... kann ich mir aber nicht anhören, wenn es mir schlecht geht, weil es mich sonst ein wenig runterziehen und -drücken würde ...

Ich weiss, ich lebe von der Wiederholung .. auch eine CD, die ich mir kaufen müsste, wenn ich sie nicht schon längsten gekauft hätte ...


Donnerstag, 25. Dezember 2014

Twisted Sister - Love is for Suckers ... Weihnachten .. ohne Schnee .. Regen, ein wenig vereiste Strassen ... und ich .. der noch raus gehen möchte ..

Weihnachten ...

Ist ja nicht mein erstes .. 

Weihnachten ..

Trotzdem ... Spass hat es mir auch in diesem Jahr nicht wirklich gemacht ... 

Es gibt Tage, es gibt Tage an Weihnachten, da denke ich, ja, wünsche ich mir beinahe, dass es doch wirklich interessant sein könnte, einmal, nur ein einziges mal, ein richtiges, echtes, wunderschönes, mehr als kitschiges Weihnachten zu erleben ....

Aber, lassen wir das einmal sein ...

Twisted Sister ...

Noch immer bin ich der Meinung, und das wird sich in diesem Leben wohl nicht mehr ändern, dass Dee Snider, seines Zeichens Sänger bei Twisted Sister, der beste und geilste Frontman aller Zeiten ist, oder einfach einer der drei genialsten Frontmen aller Zeiten ist ... 

"Wake up (the sleeping giant)" .... Yezzzz .. so muss eine Metal-Scheibe anfangen .. mit dem berühmten Kick mitten in die Fresse .. wer von diesem Lied nicht geweckt wird, wer hier seine Füsse nicht dazu bewegen möchte, sollte antesten, ob er oder sie noch einen Puls hat ..

"Hot Love" ... von mir aus gesehen hätte es ruhig eine Ecke härter weiter gehen dürfen, aber, ein netter Rocker ist es auf jeden Fall .. 

"Love is for Suckers" ... Das ist DAS Lied, wenn es um Liebe und den dazugehörigen Frust geht .. Das ist der berühmte Doppel-Drei-Fach-Schlag mitten in die Fresse .. eines der besten Lieder die ich kenne .. haut mich jedes mal vom Hocker .. und das bleibt so, bis ich nach dem vom Hocker fallen nicht mehr aufstehen kann ..

"I'm so hot for you" .. auch ein nettes Lied .. nicht mehr, aber auch nicht weniger ..

"Tonight" .. gefällt mir auch recht gut .. aber, auch hier gibt es besseres ...

"Me and the Boys" .. das ist die Hymne, die gespielt werden sollte, man mit den Jungs, seiner Gang, unterwegs ist ... haut einfach nur rein ... macht Spass und weckt Energiereserven, von denen man nicht gewusst hat, dass man sie noch hat ...

"One bad habit" ... böse gesagt, ein geiler Popsong .. was eigentlich in diesem Fall schon fast eine Beleidigung ist .. kann ich mir aber immer wieder anhören ...

"I want this night to last forever" .. gefällt mir recht gut ...doch, macht immer wieder Spass ..

"You're all that I need" .. ein sehr guter balladesker Song ... gefällt mir recht gut .. 

"Yeah Right" .. ein genialer Rausschmeisser .. da bricht mir fast das Kinn weg, wenn ich mir den Song anhöre .. und hätte ich nicht Probleme mit dem Hals, würde ich dazu headbangen, als ob es kein Morgen geben würde ..

Ja .. Diese Scheibe müsste ich mir kaufen, hätte ich das nicht schon längstens gemacht .. 

Dienstag, 23. Dezember 2014

Phil Collins - But Seriously ... die Sonne scheint, die Katzen schlafen .. The Big Bäng Theorem .. und ich ..

Da sitze ich wieder .. der Fernseher läuft .. 
die Katzen schlafen .. und ich .. habe sonst nicht wirklich viel anderes zu tun ..

Ja, auch das ist eine CD, ein Album, das mir sehr gut gefällt ...

Fangen wir also an ...

"Hang in long enough" .. ein Rocker im besten Sinne .. ein Lied, zu dem man sehr gut das Tanzbein schwingen kann .. doch, auch mir gefällt dieses Stück ..

"That's just the way it is" .. ein eher nachdenkliches Stück, das schon fast melancholische Züge aufweist. Eigentlich ein echt gutes Lied, aber, ich muss immer aufpassen: wenn es mir nicht so gut geht, also eine Depression ansteht oder schon da ist, zieht mich dieses Lied noch ein wenig weiter runter .. von daher: ich kann es mir leider nicht immer anhören, ohne Gefahr zu laufen, in ein tiefes, sehr tiefes Loch zu fallen ..

"Do you remember?" .. ja, hat was balladeskes, ist aber nicht kitschig und einfach nur schön anzuhören .. gehört zu seinen besseren bis besten Liedern ..

"Something happend on the way to heaven" ... eigentlich ein recht gutes Lied, aber, keines, dass ich mir immer wieder anhören müsste .. nicht wirklich einer meiner Favoriten ..

"Colours" ... hat schon was leicht progressives .. gefällt mir sehr gut .. Für dieses Lied muss ich aber in der passenden Stimmung sein, um es wirklich geniessen zu können .. Sehr gut, keine Frage ...

"Another day in paradise" .. gefällt mir gar nicht, ist mir mit seiner Message viel zu aufdringlich ...

"Heat on the Street" .. ja, eigentlich auch nicht schlecht .. trotzdem .. plätschert an mir und meinen Ohren vorbei .. ohne dass ich es wirklich mitbekommen habe ..

"All of my Life" .. einer meiner Favoriten auf diesem Album .. gehört, meiner Meinung nach, auch zu den besten Liedern, die Phil Collins der Menschheit geschenkt hat.. aber.. auch hier muss ich aufpassen: geht es mir nicht so ganz dolle, kann mich dieses Lied durchaus runterziehen ...

"Saturday Night and Sunday Morning" .. kurzes Intermezzo .. kann man getrost übergehen ..

"Father to son" .. da ich ohne Vater aufgewachsen bin, ein Lied, auf das ich so gesehen, eher verzichten kann ..

"Find a way to my heart" .. ein sehr schönes Lied .. ja das kann er, der Phil, der Collins, Halb-Balladen schreiben und spielen, denen ich mich so was von gar nicht entziehen kann ...

Ich weiss, ich wiederhole mich: auf diese Scheibe kann ich auch nicht verzichten ...


Ozzy Osbourne - No More Tears ... der Aufgang der Sonne .. die Kälte, Weihnachten ohne Schnee .. und ich .. und die Katzen ..

Ich könnte mir die Frage stellen ..

Wie schafft es einer wie Ozzy Osbourne immer wieder, neue Alben auf den Markt zu schaffen ... wenn er so eine, mit drogenversetzte Vergangenheit vorzuweisen hat?

Andere wären schon drei oder fünfmal verstorben, überfahren oder sonst was geworden .. und er? Steht immer wieder auf der Bühne, singt, tanzt, rockt und bringt jegliche Hallen zum Beben ...

Auch mit diesem Album ist ihm das wieder vorzüglich gelungen ...

"Mr. Tinkertrain" .. ein echter Knaller gleich zum Anfang .. sicher nicht das Lied, das ich am besten finde, aber, es rockt mehr als gewaltig und diesem Sog kann ich mich einfach nicht entziehen ..

"I don't want to change the world" .. ja ... auch nicht schlecht, aber eines, dass ich auch überspringen kann, ohne dass es mir wirklich gross auffällt ..

"Mama, I'm coming home" .. ja, eine Ballade .. sie gefällt mir, das auf jeden Fall, aber, doch, sie ist doch ein wenig kitschig geraten .. da gibt es doch viel bessere Balladen auf dieser Welt, die man sich anhören kann ..

"Desire" .. egal wie oft ich dieses Lied höre, ich habe es gleich wieder vergessen ... 

"No More Tears" .. das ist ein Knaller, ein Rocker, ein Klassiker vor dem Herrn der Rocker und Oberrocker .. für mich ein Lied, dass ich mir gleich ein paar mal hintereinander anhören muss, weil es einfach so perfekt, so genial und, ja, so geil ist ..

"S.I.N." .. auch so ein Lied, dass ich schon während dem Hören wieder vergessen habe ..

"Hellraiser" .. knallt und rockt und ist ein echter Partykracher .. gefällt mir sehr gut ...

"Time after Time" .. ja .. auch nicht schlecht, nicht mehr und nicht weniger .. 

"Zombie Stomp" ja .. auch ein Lied für jede Party .. aber für mich ein Lied, bei dem es mir reicht, wenn ich es von Zeit zu Zeit mal höre ..

"A.V.N" .. ja . nichts weiter zu sagen ..

"Road to Nowhere" .. nettes Lied .. kann ich mir gut anhören ...

"Don't blame me" .. rockt sehr gut und macht mir immer wieder Spass ..

"Party with the Animals" ... was soll ich sagen .. peppt jede Party mehr als gewaltig auf .. 

Ja, wie fast immer bei Ozzy .. ein paar Lieder, die mehr als perfekt sind .. und dann ein paar Lieder, die, na ja, zwischen durchschnittlich und gut liegen ... aber, auf jeden Fall eine CD, die ich einfach in meiner Sammlung haben muss ..